Unsere Philosophie

Welche Anforderungen stellen Kunden an unsere Marken-Produkte?

Hebe- und Fördertechnik ist ein weites Feld. Krane und Hebezeuge sind nicht mehr “nur” Werkzeuge, um Arbeit zu erleichtern, sondern in einem Umfeld dynamischer Marktveränderungen Strategiefaktoren eines zukunftsorientierten Materialfluß-Management. Spezialisierung heißt das Konzept, das es ermöglicht, auf einem Gebiet DER Leistungsträger zu sein.

ABUS hat seinen Schwerpunkt für “Erleichterungen” auf den Bereich der mittleren Lasten gelegt - von 80 kg bis 120 t. Laufkrane, Schwenkkrane, Hängebahnen, Ketten- und Seilzüge, Steuerungen, Komponenten in unterschiedlichsten Ausführungen. ABUS fertigt serienmäßig mehrere hundert Krananlagen pro Jahr - mit dem Vorteil reproduzierbarer Qualität zu gesenkten Kosten. Denn auch das verstehen wir unter Erleichterung: ein Preis- /Leistungsverhältnis zu bieten, das Investitionsentscheidungen leichter macht.

Damit unsere Kunden auch sicher sein können, dass ABUS Produkte dem internationalen Stand der Technik und Qualität entsprechen, ist ABUS seit 1993 nach DIN ISO 9001 zertifiziert.

Dank einem strukturierten Prozess und modernsten Methoden entstehen bei ABUS hoch entwickelte, verlässliche, dauerhafte und optimal aufeinander abgestimmte Kransysteme. Bereits in der Frühphase werden Umweltaspekte berücksichtigt.

Umweltbelastungen entstehen in der Regel nicht zufällig. Im Entwicklungsprozess kann durch frühzeitige Planung sichergestellt werden, dass möglichst umweltfreundliche Materialien gewählt, Risiken minimiert sowie hohe Ressourceneffizienz erreicht werden.

Wir, Firma Ing. Klaus SCHNEIDER GmbH in Wien beschäftigen ca. 20 Mitarbeiter. Unsere Kundendienststellen befinden sich flächendeckend in ganz Österreich - mit Niederlassungen in Tirol, Vorarlberg, Oberösterreich und Kärnten für Vertrieb, Service, Montagen und Reparaturen.

5 Monteure mit firmeneigenen Fahrzeugen stehen für den Kundendienst in Ostösterreich zu Verfügung. Unsere Kundendienststellen befinden sich flächendeckend in ganz Österreich - mit Niederlassungen in Tirol, Vorarlberg, Oberösterreich und Kärnten für Vertrieb, Service, Montagen und Reparaturen.
Das zentrale Ersatzteillager befindet sich in Wien.

Die ABUS Kransysteme GmbH ist ein innovatives Unternehmen mit Sitz in Gummersbach bei Köln. ABUS hat seit seiner Gründung im Jahr 1963 seinen Weg zu einem der führenden Hersteller von standardisierten Kranen und Hebezeugen durch die Bereitschaft zum Wettbewerb gemacht. Eine systematische und flächendeckende Vertriebs- und Service-Infras.truktur wird durch Niederlassungen und Generalvertretungen in mehr als 40 Ländern weltweit gesichert.

Seit 1980 sind ABUS Kransysteme durch die Ing. Klaus SCHNEIDER GmbH in Österreich vertreten. 1992 wurde eine Produktionsstätte für Stahlbau in Györ, Ungarn gegründet. In diesem Werk fertigt die SCHNEIDER KFT Kranbahnen und Kranbrücken zu Krananlagen, sowie allgemeinen Stahlbau und Schweißkonstruktionen bis 40 t.

Der Betrieb ist nach ISO 9001:2008, EN ISO 3834-2 und EN 1090-1, EXCL 3 zertifiziert.

Die Stahlbauarbeiten werden u.a. von geprüften Schweißern durchgeführt. Die Betriebsleitung erfolgt durch einen European Welding Engineer.

Seit 2004 sind ABUS Kransysteme durch die Ing. Klaus SCHNEIDER GmbH in Rumänien vertreten. Es wurde ein Vertriebsbüro und Servicestelle in Oradea gegründet.

Die gesamte ABUS-Organisation in Österreich steht Ihnen mit ca. 70 Mitarbeitern zur Verfügung!

Durch handwerkliches Können, fachliches Knowhow und persönlichen Einsatz jedes Mitarbeiters erhöhen wir beständig die Qualität der Produkte. Besonders im Kranbau bedeutet hohe Qualität neben Güte und Zuverlässigkeit auch Sicherheit.

Mit der Entscheidung für ein ABUS-Produkt beginnt eine lange Partnerschaft, die unseren Kunden vieles erleichtert.